Wie Videomarketing Deine Marke erfolgreicher macht.

HIER SIND VIER WEGE, WIE DU MIT VIDEOMARKETING EINE VERTRAUENSWÜRDIGERES UNTERNEHMENSBILD UND MEHR BEKANNTHEIT FÜR DEINE MARKE SCHAFFST.

Ein Mensch, der Deiner Marke vertraut ist eher dazu geneigt Deine Produkte oder Dienstleistung zu erwerben. Nichts Neues, eigentlich. Vertrauen oder ,,Trust’’, wie der ,,moderne’’ Manager heute zu sagen pflegt, ist einer der wichtigsten und treibendensten Faktoren einer Kaufentscheidung. Hier kommt Film ins Spiel. Grundlegend wirkt sich Videomarketing gut auf Deine Markenbekanntheit und letztendlich (wenn gut gemacht) auch sehr positiv auf Deinen ROI aus. Am Wichtigsten aber: Es schafft Vertrauen.

Film ist ein starkes und sehr geeignetes Tool, wenn es darum geht, Vertrauen zu Deiner Marke aufzubauen. Die Intimität und Klarheit ist vergleichslos. Daher bietet sich dieses Tool bestens um Deine Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten.


1. Erzähl deine Geschichte

Es gibt einige Videos, die in Deiner Kampagne als Grundsteine Deiner Bewegtbildkampagne zählen könnten. Das sind Videos, die das Fundament Deiner Marke, die Stimme, Deine Mission und Ziele abbilden. Sie erzählen zum einen die Geschichte Deines Unternehmens und sagen ,,warum’’ das Unternehmen gegründet wurde. Sie müssen keine bestimmten Produkte oder Dienstleistungen in den Fokus stellen. Sie malen eher ein Bild darüber, was Dein Unternehmen anders macht und was Kunden von Deinem Unternehmen erwarten können.

Dabei interessiert die meisten Menschen in erster Linie nicht wirklich welche Zahlen und Fakten das Unternehmen aufzuweisen hat. Sondern eher welche Höhen und Tiefen, welche Geschichte die Menschen im Unternehmen zu erzählen haben - diese, die die Marke ausmachen. Denn das macht Organisationen erst nahbar. Es macht sie erinnerungswürdig und authentisch, denn sie heben sich eben gerade durch ihre einzigartigen Geschichten ab und Menschen können sich damit besser identifizieren.


2. Kundenrezensionen

Ein Klassiker, aber immer noch sehr effizient. Denn Kunden bauen Vertrauen über andere Kunden auf. Eine Art Verfilmung von Mundpropaganda und Kundenrezensionen. Sobald ein potenzieller Kunde etwas über Dein Unternehmen gelernt hat, weiß er so was auch andere über Dein Unternehmen denken. Hier kommen Deine Testimonials ins Spiel. Wieder geht es aber darum eine Geschichte zu erzählen. Damit meinen wir nicht, eine Geschichte ausdenken.

Ein gutes Testimonial beginnt damit, den Zuschauer über das Problem aufzuklären. Von da an sollte das Testimonial sich darum handeln, wie Dein Unternehmen geschafft hat ein Problem zu lösen, Deinen Kunden Mehrwert verschafft oder warum sich es sich vom Wettbewerb so abhebt. Bitte nicht dem Kunden vordiktieren oder aufschreiben, was sie zu sagen haben. Wichtig ist hier bei allen Anhaltspunkten und Ansätzen, dass es authentisch ist. Ein gestelltes Testimonial kann oft mehr Negatives als Positives auslösen.

Deine Kundenrezensionen sollten immer ehrliche und wahrhafte Aussagen sein. Geh auf Kunden zu, mit denen Du eine gute Beziehung hegst. Diese Kunden werden Deine besten Fürsprecher sein. Mit ein wenig Arbeit und Kreativität schaffst Du es sogar, Deine Kunden zu Markenbotschaftern zu machen.


3. Gestalte eine interaktive Kampagne

Videos müssen nicht immer eine Einbahnstraße sein. Wenn Deine Videos ohne Kontext und ohne jegliche Art von Engagement verteilt werden, bekommen Kunden oft das Gefühl keinen richtigen Zugang zu haben. Nachfolgend findest Du ein paar Tipps, um dem entgegenzuwirken und das Vertrauen auf Deine Seite zu holen.

  • Beantworte Fragen. Gehe in Folgevideos auf Kommentare ein und adressiere sie direkt. So Gestalten Deine Zuschauer Deine Kampagne mit und Du baust eine bessere Bindung zu ihnen auf.

  • Nutze Live Videos. In Live Videos kannst Du auch in echt-Zeit mit Deinen Follower kommunizieren.

  • Immer auf Kommentare antworten. Bleib am Ball und sende Signale, dass Du aktiv und konsistent da bist. So kannst Du weiter den Bezug zu Deiner Marke aufbauen und mehr auf die Probleme Deiner Kundschaft eingehen.

  • Veröffentliche Videos öfter und schneller. Trau Dich und greif zum Smartphone und führe zum Beispiel gleich mal Tipp #1 alleine durch ;)

  • Geh auf andere Videos ein, wenn Du Dein Produkt oder Dienstleistung in einem anderen Videos siehst. Gehe darauf ein und mach Dein Video dazu, in dem Du es durch hilfreiche Tipps, Tricks und Informationen komplementierst. Kritiken wird es auch geben, aber sei nicht zu hart. Souveränität gewinnt diesen Marathon.

  • Wichtig ist, dass Deine Videos nach Veröffentlichung nicht einfach von dir “vergessen” werden.

  • Nutz die Tools, die Du hast und interagiere mit Deiner Zielgruppe - sofern sie relevante Themen thematisieren. Desto mehr Kontaktsituationen Kunden mit Deinem Unternehmen haben, desto mehr Chancen hast Du positive Erlebnisse und Interaktionen zu schaffen und so Deine Marke und die Bindung dazu zu stärken.


4. Heb Deine Branche hervor

Zeig mit einem Branchenfilm, dass Du weißt, wovon Du sprichst. Wer es richtig machen will, holt sich hier noch Partner ins Boot und produziert ein Video mit reichhaltigem Inhalt. Frag andere Unternehmen über ihre Produkte und Dienstleistungen aus, wie sie Prozesse optimiert haben oder andere interessante Themen. So kannst Du nicht nur noch mehr Inhalt, der Deine Marke stärkt an Deine Kunden bringen, sondern schaffst damit auch mehr Inhalt für Dein Unternehmen.

Wie wir wissen, ist Content “King’’. Du willst vielleicht Branchenkennzahlen highlighten oder auf Trends eingehen. Eventuell passen Innovationen mehr zum Interessenfeld Deiner Zielgruppe. Eine gute Möglichkeit, hier Content zu produzieren, ist zum Beispiel bei Messen, Firmenevents und anderen Veranstaltungen.

Neben der gemeinsamen Arbeit und das dadurch entstehende Netzwerk mit anderen Unternehmen, Zulieferern und Partner, unterstützen sich so Unternehmen auch, um mehr Reichweite und Markenbekanntheit in ihrer Branche zu erlangen.

Wenn du mehr über uns und unsere Arbeit erfahren möchtest, dann nimm Kontakt auf oder folg uns! Wir freuen uns auf dich!

LinkedIn
Instagram 
Facebook 
YouTube 
Proven Expert

Albin SinaniComment